Flickr Photogallery

Subscribe Newsletter

subscribe with FeedBurner

Archive by category "Hardware"

Tekniske indikatorer siger, at det nu er tid til at købe Bitcoin

  • 27. September 2020 at 21:43

På trods af den nylige (og korte) stigning ud over $ 11.000-serien er bitcoin ikke helt, hvor vi gerne vil have den. Mens valutaen i skrivende stund var lidt bullish, udviser den ikke næsten den samme prisadfærd, som den var for uger siden, da den først steg over $ 12.000.

Hvis du ønsker at købe Bitcoin, kan det være tid

Men nogle analytikere siger, at det er en god ting, og at bitcoins tekniske diagrammer for første gang på cirka seks måneder blinker købsignaler. Valutaen er faldet sent og er langt over $ 1.000 mindre end hvor den handlede i slutningen af ​​august. Nogle analytikere mener, at dette er en solid mulighed for mange nye forhandlere at blive involveret i krypto, mens ældre eller erfarne forhandlere har en chance for at føje til deres rigdomstash og samle nye mønter for færre penge.

Lige nu antyder flere tekniske indikatorer, at bitcoin er i en god position til at blive købt. Den globale styrkeindikator (GSI) siger, at dette er det første øjeblik bitcoin er klar til køb siden marts sidste år, da coronavirussen først bugtede sig over de globale finansielle markeder. Bitcoin blev hårdt ramt i løbet af den måned, hvor prisen oplevede solide nedbrud, der til sidst tog mønten ned til det høje $ 3.000-mærke i en kort periode, selvom det kun ville tage omkring to måneder for aktivet at komme sig fuldt ud og derefter nogle.

Derudover, mens bitcoin klarer sig godt som for sent, kommer andre kryptovalutaer ind i bearish status, hvor aktiver som bitcoin kontanter og endda Litecoin er faldet omkring tre procent i løbet af de sidste 24 timer alene. Steve Ehrlich – administrerende direktør og medstifter af Voyager Digital – forklarede i et interview:

Prisen på bitcoin afspejler troen på, at bitcoin er en afdækning mod den samlede globale økonomi. Bitcoin er yderst modstandsdygtig, og da den får mere og mere vedtagelse i forbindelse med bedre regler, der er egnede til at understøtte bitcoin, fortsætter den med at demonstrere sin position som en pålidelig butik af værdi.

Aktivet har udholdt en underlig adskillige uger ved, at det oprindeligt handlede for lidt over $ 10.000 efter nyheder om, at en anden stimulus muligvis kommer vores vej, og at banker nu har tilladelse til at tilbyde crypto depot tjenester til deres kunder. På trods af sin vækst har valutaen oplevet solid modstand fra $ 12.000-linjen, som den kun overgik for det, der føltes som et øjeblik. Det oprindelige forsøg på at springe forbi dette tal er det, der uden tvivl bragte det tilbage næsten $ 2.000.

De rigtige kvaliteter i BTC

Nigel Green – administrerende direktør for deVere Group – mener stadig, at aktivet skal være attraktivt for de fleste forhandlere og hævder:

Bitcoins nøglekarakteristika, såsom dets faste levering, og hvordan transaktioner er uforanderlige, distribuerede, ikke-suveræne og decentraliserede, er meget attraktive for investorer i en usikker, men stadig mere digitaliseret, teknologidrevet verden.

So aktualisieren Sie Gerätetreiber unter Windows 10 richtig

  • 10. April 2019 at 23:29

Wenn eine Hardware auf Ihrem PC nicht ordnungsgemäß funktioniert, kann dies bedeuten, dass ein Treiber-Update erforderlich ist. Hier sind drei Möglichkeiten, um Treiber unter Windows 10 richtig zu aktualisieren.

Ein Gerätetreiber ist ein wesentlicher Bestandteil des Codes, der es Windows 10 ermöglicht, mit den Komponenten und Peripheriegeräten zu interagieren dazu muss man z.B. den Treiber Grafikkarte aktualisieren.

Windows lädt automatisch Gerätetreiber herunter und installiert sie, was bedeutet, dass Sie sich im Allgemeinen nicht um sie kümmern müssen. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie aus verschiedenen Gründen ein Update installieren müssen. Wenn beispielsweise eine Hardware nicht automatisch erkannt wird, plötzlich nicht mehr richtig funktioniert, oder eine Behebung eines schwerwiegenden Fehlers veröffentlicht wurde, oder Unterstützung für eine neue Version des Betriebssystems benötigt wird.

In diesem Windows 10-Leitfaden führen wir Sie durch die Schritte zur erfolgreichen Aktualisierung von Hardwaretreibern auf Ihrem Computer.

Grafikkarte

So aktualisieren Sie Treiber mit Windows Update

Die Verwendung von Windows Update ist der sicherste Weg, um Treiber-Updates zu erhalten, da die über diesen Kanal verfügbaren Pakete von Microsoft überprüft und signiert wurden.

Um Treiber-Updates automatisch herunterzuladen und zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:
1. Öffnen Sie die Einstellungen.
2. klicken Sie auf Update & Sicherheit.
3. Klicken Sie auf Windows Update.
4.Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.

Wenn der Hardwarehersteller seine Updates über den Windows Update-Service veröffentlicht und eine neue Version verfügbar wird, wird sie automatisch heruntergeladen und auf Ihrem Computer installiert.

Der einzige Nachteil bei der Verwendung dieses Prozesses ist, dass es lange dauern kann, bis die Hersteller ein neues Update über diesen Kanal zur Verfügung stellen, es sei denn, es handelt sich um Microsoft-Hardware.

So aktualisieren Sie Treiber mit dem Geräte-Manager

Sie können auch einen bestimmten Treiber für ein Gerät aktualisieren, z. B. Drucker, Wi-Fi-Adapter, Soundkarte, Monitor und Komponente mit dem Geräte-Manager.

Herunterladen von Treibern von Microsoft

Um einen Gerätetreiber mit dem Geräte-Manager zu aktualisieren, gehen Sie wie folgt vor:
1. Öffnen Sie Start.
2. nach Geräte-Manager suchen, klicken Sie auf das Top-Ergebnis, um das Erlebnis zu öffnen.
3. Erweitern Sie die Kategorie mit der Hardware, die Sie aktualisieren möchten.
4.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie Treiber aktualisieren.
5.Klicken Sie auf die Option Nach aktualisierter Treibersoftware automatisch suchen.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird der Treiber automatisch heruntergeladen und installiert, wenn es eine neuere Version gibt. (Dieser Vorgang ist vergleichbar mit der Verwendung von Windows Update.)

Manuelle Treiberinstallation

Wenn kein Treiber-Update gefunden wird und Sie wissen, dass es eine neue Version gibt, müssen Sie den neuesten Treiber manuell von Ihrer Hersteller-Support-Website herunterladen und den Anweisungen folgen.

In diesem Fall gibt es keine Anweisungen, und Sie haben eine.exe- oder.zip-Datei mit dem Treiber erhalten, dann doppelklicken Sie auf das selbstextrahierende Paket.exe oder verwenden Sie dieses Handbuch, um den Inhalt der.zip-komprimierten Datei zu extrahieren, und gehen Sie dann wie folgt vor:
1. Öffnen Sie Start.
2. nach Geräte-Manager suchen, klicken Sie auf das Top-Ergebnis, um das Erlebnis zu öffnen.
3. Erweitern Sie die Kategorie mit der Hardware, die Sie aktualisieren möchten.
4.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie Treiber aktualisieren.
5.Klicken Sie auf die Option Auf meinem Computer nach Treibersoftware suchen.
6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen.
7. durchsuchen und den Hauptordner mit dem Inhalt auswählen, den Sie zuvor extrahiert haben.
8. auf OK klicken.
9.Überprüfen Sie die Unterordner Include, damit der Assistent die richtige.inf-Datei mit den Anweisungen zum Aktualisieren des Treibers finden kann.
10. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

Nach Abschluss der Schritte wird die neuere Version des Treibers auf Ihrem Computer installiert, damit das Gerät Probleme beheben, neue Funktionen einführen oder Unterstützung für Ihre Version von Windows 10 hinzufügen kann.

Normalerweise verwenden Sie diese Methode, wenn Sie Treiber für ältere Hardware oder Drucker aktualisieren.

So aktualisieren Sie Grafiktreiber unter Windows 10

Obwohl es in der Regel nicht empfohlen wird, Treiber zu aktualisieren, wenn es nicht notwendig ist, veröffentlichen die Grafikkartenhersteller häufig neue Treiber, um die Leistung zu verbessern und Fehler bei bestimmten Spielen zu beheben.

Wenn Sie den aktuellsten Treiber für Ihre Grafikkarte installieren müssen, anstatt darauf zu warten, dass sie in Windows Update verfügbar ist, können Sie die Control Panel-Software von Unternehmen wie AMD, Nvidia und Intel verwenden, um Ihre Grafikkarte je nach verwendeter Marke zu aktualisieren.

Diese Anwendungen sind sehr einfach zu installieren und zu bedienen. Es geht nur darum, Dateien herunterzuladen, Ihre typischerweise nächste, nächste, nächste, nächste, nächste Installation durchzugehen und dann nach Updates zu suchen.

Alternativ können Sie den neuesten Treiber direkt von Ihrer Hersteller-Support-Website herunterladen und den Anweisungen folgen.

  • Nvidia
  • AMD
  • Intel

Es ist wichtig zu beachten, dass PC-Hersteller (wie Dell, HP, Lenovo, Acer, Asus und andere) die Treiber von Intel ändern können, um Funktionalitäten hinzuzufügen oder zu entfernen. Das bedeutet, dass es bei einem Markengerät empfohlen wird, zuerst das neueste Grafik-Update von Ihrem Hersteller und nicht von Intel herunterzuladen. Andernfalls ist mit unerwarteten Verhaltensweisen wie dem Verlust von Features und Konfigurationen zu rechnen.

So überprüfen Sie, ob der Treiber erfolgreich aktualisiert wurde

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Sie die aktuellste Version des Treibers verwenden, können Sie die Treiberversion und das Datum in den folgenden Schritten überprüfen:
1. Öffnen Sie Start.
2. nach Geräte-Manager suchen, klicken Sie auf das Top-Ergebnis, um das Erlebnis zu öffnen.
3. Erweitern Sie die Kategorie mit der von Ihnen aktualisierten Hardware.
4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie Eigenschaften.
5. Klicken Sie auf die Registerkarte Treiber.

Notieren Sie sich auf der Registerkarte „Fahrer“ die Informationen „Fahrerdatum“ und „Fahrerversion“. Wenn diese Angaben mit den Angaben des Herstellers übereinstimmen, verwenden Sie die neueste Version.

Alternativ können Sie diese Informationen vor der Aktualisierung des Gerätetreibers überprüfen, und wenn sich die Datums- und Versionsinformationen erhöhen, haben Sie den Hardwaretreiber erfolgreich aktualisiert.

Die Dinge zum Abschluss bringen

Obwohl Windows 10 gute Arbeit leistet, indem es automatisch neue Hardware und Peripheriegeräte konfiguriert, müssen Sie bei Problemen möglicherweise einen Treiber manuell aktualisieren.

Denken Sie nur daran, dass, wenn Sie einen Marken-Laptop, ein Tablett oder einen Desktop verwenden, es am besten ist, zuerst das Treiber-Update von Ihrer PC-Hersteller-Support-Website herunterzuladen. Wenn das Update das Problem dann nicht behebt, sollten Sie versuchen, den neuesten Treiber von der Website des Hardwareteilherstellers zu beziehen.